DGPRAEC

Praxisklinik Grünwald

089 / 64 95 77 77

mail@aesthetischechirurgie-muenchen.com

Kontaktieren Sie uns gerne für ein Informationsgespräch.

Vampire Lift

Google Plus Twitter YouTube Facebook Instagram
Google Plus Twitter YouTube Facebook Instagram
Header Image

Dorsalzyste
Definition

Die Dorsalzyste ist eine mit einer schleimigen oder gallertartigen Masse gefüllte knotenartige Veränderung, die man häufig an den Fingern findet.

Indikation

Die Dorsalzyste wird auch als degenerative Mukoidzyste bezeichnet. Äußerlich ähnelt sie einem Ganglion, das bedeutet, sie sieht aus wie eine kleine Ausbuchtung an den Fingern. Besonders häufig wird eine Kombination mit einer Arthrose an den Fingergelenken beobachtet. Begleiterscheinungen der Zyste können Schmerzen, ein Spannungsgefühl, ein verzögertes Nagelwachstum oder sich wiederholende Infektionen sein. Wird der Nagel geschädigt, ist die Ursache meist in einem zunehmenden Druck der Zyste auf das Nagelbett zu sehen. Solange eine Zyste keine Beschwerden verursacht und lediglich ein optisches Problem ist, muss sie nicht zwingend entfernt werden. Verursacht sie aber Schmerzen oder andere Beschwerden an den Fingern oder an den Händen, sollte man einen Arzt aufsuchen, um die Zyste behandeln zu lassen.

Operation

Die Dorsalzyste kann operativ beseitigt werden. Moderne medizinische Methoden sorgen für eine gewebeschonende Entfernung. Der Mediziner wird sich während des Eingriffs darum bemühen, ein erneutes Auftreten der Zyste zu vermeiden. Deshalb wird er die Wunde nach der Operation mit dem örtlich vorhandenen Gewebe verschließen.

Behandlungsart

Die Behandlung erfolgt normalerweise ambulant.

Narkoseart

Wenn keine medizinischen Argumente dagegen sprechen, kann die Operation mit einer örtlichen Betäubung des betroffenen Fingers durchgeführt werden.

Kosten

In der Regel werden die Kosten des Eingriffs von Ihrer privaten Krankenkasse gezahlt.

Bei Interesse an einem unverbindlichen Beratungsgespräch zur Behandlung Ihrer Dorsalzyste in unserer Praxisklinik in München Grünwald sprechen Sie uns gerne an.

Dr. med. Barbara Kernt