DGPRAEC

Praxisklinik Grünwald

089 / 64 95 77 77

mail@aesthetischechirurgie-muenchen.com

Kontaktieren Sie uns gerne für ein Informationsgespräch.

Vampire Lift

Google Plus Twitter YouTube Facebook Instagram
Google Plus Twitter YouTube Facebook Instagram
Header Image

Sixpack durch Fettabsaugen

Männern und Frauen, die voll im Beruf eingespannt sind, fehlt meist die Zeit für einen regelmäßigen Besuch im Fitnessstudio. So bleibt häufig der vor allem bei Männern bestehende Wunsch nach einem attraktiven Waschbrettbauch versagt. Besonders schwer haben es Männer, bei denen sich genetisch bedingt Fettdepots im Bauchbereich bilden, hier führt selbst kontinuierliches Training nicht zum gewünschten Erfolg. In diesem Fall sind auch die intensivsten Bemühungen zum Scheitern verurteilt. Wir, in der Praxisklinik für plastisch-ästhetische Chirurgie in München Grünwald, verhelfen Ihnen mit gezielter Modellierung der Bauchregion durch eine spezielle Fettabsaugungstechnik zum Sixpack.

Sixpack durch Fettabsaugung

Die Sixpack-Modellierung ist eine erfolgreiche Methode, um die Bauchmuskeln durch Fettabsaugung deutlicher zu akzentuieren. Der Vorteil: Es kommen keine Implantate zum Einsatz. Die Operation, die in den USA bereits sehr beliebt ist, wird in Deutschland derzeit nur von wenigen, innovativen Fachkliniken durchgeführt - wir gehören dazu. Stetige Weiterbildung, modernste Op-Techniken und Dr. Barbara Kernt, als geschulte Fachärztin für Plastische und Ästhetische Chirurgie, sorgten für bestmögliche, ästhetisch ansprechende Ergebnisse.

Für wen ist die Sixpack-Modellierung geeignet?

Am meisten profitieren Männer und Frauen, die bereits gut definierte Körperformen besitzen. Weniger zielführend ist der Eingriff bei Patienten mit Fettpolstern, die mehrere cm dick sind. Die Operation sollte auch nicht unmittelbar nach einer größeren Gewichtsabnahme durchgeführt werden. Dann ist kein natürlich wirkendes, überzeugendes Ergebnis zu erwarten. Ob Sie für die Operation geeignet sind, wird in einem ausführlichen Beratungsgespräch vor dem Eingriff geklärt.

Wie läuft der Eingriff ab?

Vor jeder Sixpack-Modellierung steht ein ausführliches Patientengespräch. Wir gehen vertrauensvoll auf Ihre Wünsche ein und überprüfen, inwieweit Ihre Vorstellungen umsetzbar sind. Natürlich informieren wir Sie eingehend über Risiken und erläutern Ihnen genauestens unsere Vorgehensweise.

Vor der Fettabsaugung werden die Konturen der Bereiche, die später als typisches Sixpack erscheinen, mit Linien angezeichnet. Nun entfernen wir das Fett mittels dünner Absaugkanülen zwischen diesen markierten Bereichen, nachdem zuvor mithilfe einer SMART-LIPO Technik die Kollagenfasern zum schrumpfen angeregt wurden. Es bleiben wohldefinierte Erhöhungen, die täuschend dem typischen Waschbrettbauch ähneln. In den meisten Fällen führen wir den Eingriff unter Lokalanästhesie durch. Nur in Ausnahmen z.B. bei sehr empfindlichen Patienten raten wir mitunter zu einem tiefen Dämmerschlaf, der von einem erfahrenen Narkosearzt überwacht wird. Der Eingriff dauert 1-2 Stunden und hinterlässt nur minimale Narben.

Wie jeder operative Eingriff birgt die Sixpack-Modellierung gewisse Risiken - in der Regel verläuft sie jedoch ohne Komplikationen. Nach der Operation können gelegentlich Schwellungen auftreten, doch geht die Wundheilung meist problemlos vonstatten. Für ein optimales Ergebnis muss der Patient mehrere Wochen eine Art Kompressionsmieder tragen, ist aber nach einigen Tagen wieder arbeitsfähig. 

Auf einen Blick

Dauer: ca. 1 - 4 Stunden

Betäubung: örtliche Betäubung mit Dämmerschlaf

Aufenthalt: ambulant

Nachbehandlung: Kompressionskleidung für ca. 4 - 6 Wochen

Fädenziehen: keine Fäden

Gesellschaftsfähig: am nächsten Tag

Sport: nach ca. 3 - 4 Wochen

Kosten: ab 6000 Euro


Sie haben Fragen zum Thema Sixpack durch Fettabsaugung und SMART Verfahren oder möchten einen Beratungstermin in unseren Praxisräumlichkeiten in München Grünwald vereinbaren? Sie erreichen uns telefonisch oder über unser Kontaktformuar. Wir freuen uns auf Sie.

Dr. med. Barbara Kernt