DGPRAEC

Praxisklinik Grünwald

089 / 64 95 77 77

mail@aesthetischechirurgie-muenchen.com

Kontaktieren Sie uns gerne für ein Informationsgespräch.

Vampire Lift

Google Plus Twitter YouTube Facebook Instagram
Google Plus Twitter YouTube Facebook Instagram
Header Image

Fettabsaugung (Liposuktion)

Sie fühlen sich in Ihrem Körper unwohl und stören sich an hartnäckigen Fettpolstern? Sie bekommen diese Problemzonen selbst durch Sport und ausgewogene Ernährung einfach nicht in den Griff?

Mit einer Fettabsaugung (Liposuktion) in unserer Praxisklinik in München - Grünwald erreichen wir eine Stabilisierung Ihres ästhetischen Selbstbewusstseins, sodass Sie wieder gerne in den Spiegel schauen.

Liposuktion: Verfahren und Möglichkeiten

In unserer Praxisklinik im schönen Münchner Stadtteil Grünwald arbeiten wir unter anderem mit dem Vibrationssystem "VibraSat", einer nach wie vor sehr aktuelle Liposuktionstechnik, eine für die Patienten noch schonendere, sanftere (atraumatischere) Methode der Fettabsaugung.

Eine Fettabsaugung ist u.a. in folgenden Bereichen möglich: Hals (z.B. Doppelkinn), Oberarme, Bauch, Rücken, Hüften, Gesäß, Ober- u. Unterschenkeln (Waden, Fesseln) sowie bei Männern mit einer unnatürlichen Brustvergrößerung (Pseudo-Gynäkomastie).

Die Liposuktion wird in unserer Praxisklinik in München vorwiegend ambulant durchgeführt. Eine stationäre Behandlung kann optional in Erwägung gezogen werden.

Der Eingriff erfolgt in der sogenannten Tumeszenzlokalsanästhesie-Methode (TLA) und dauert je nach Befund und Umfang ca. 1 ½ bis 2 ½ Std.. In Ausnahmefällen kann die Liposuktion auch im Dämmerschlaf oder in Vollnarkose durchgeführt werden.

Bereits 3 - 4 Tage nach der Liposuktion sind keine wesentlichen Beschwerden mehr mehr zu erwarten, so dass die Präsenz in allen gesellschaftlichen Bereichen i.d.R. wieder möglich ist. Ca. 2 Wochen nach dem Eingriff können körperlichen Aktivitäten und Sport wieder aufgenommen werden.

Fettabsaugen mit VibraSat

Bei einer Fettabsaugung mit VibraSat werden zunächst größere Mengen physiologischer Kochsalzlösung, versetzt mit einem Lokalanästhetikum und anderen erforderlichen Medikamenten, in die zu behandelnden Areale im Sinne einer örtlichen Betäubung infiltriert (TLA). Mit Hilfe feinster vibrierender Kanülen wird dann das aufgelockerte Fettgewebe über kleinste Hautschnitte (sog. Stichinzisionen) abgesaugt.

Ergebnisoptimierung durch SAFELiposuction

Als eine der ersten Praxen für plastisch-ästhetische Chirurgie hat sich die Praxisklinik Grünwald auf die SAFELiposuction als ergänzende Methode der Fettabsaugung in Deutschland spezialisiert. Die SAFELipo ermöglicht in vielen Fällen die Ergebnisse der Fettabsaugung zu optimieren. Vor allem Patienten, die eine geringe Hautelastizität aufweisen profitieren von dem neuen Verfahren.

Feinere Konturen und ein ebenmäßiges Hautbild: Im ersten Schritt findet eine Separation der Fettzellen (S) statt. Diese werden mit Hilfe einer kleinen, vibrierenden Kanüle ohne Sog aus dem Gewebe isoliert, gelöst. Umliegende Blutgefäße und Nervenstrukturen werden auf diese Weise geschont. Es folgt die Aspiration (A), die Absaugung der vorab isolierten Fettzellen (Vibrationstechnik). Im finalen Schritt wird der Fetttransfer (FE) vorgenommen. Mit einer ebenfalls kleinen Kanüle wird ein Teil der noch vorhandenen Fettzellen aus dem Gewebsverband gelöst. Hieraus resultiert letztlich eine ebenmäßige, harmonische Oberflächenkontur. Das Risiko von Oberflächendeformierungen und somit von Dellenbildungen wird in diesem Verfahren deutlich reduziert.

Sowohl bei der Vibrations-Lipolyse als auch bei der SAFELipo werden speziell entwickelte, vibrierende Kanülen verwendet.

Um das kosmetische Ergebnis der Fettabsaugung zusätzlich aktiv zu unterstützen, empfiehlt Dr. med. Barbara Kernt eine spezielle Hautpflege-Serie.

Neueste Entwicklungen in der Fettabsaugung:

Die in unserer Praxisklinik in München neu eingesetzte SAFELiposuction ergänzt und optimiert in vielen Fällen die Ergebnisse der Vibrations-Liposuktion.

Als Alternative zur Vibrationstechnik bieten wir die Wasserstrahl assistierte BODYJET® Liposuktion an.

Auf einen Blick

Dauer: ca. 1 - 4 Stunden (abhängig von abgesaugter Menge)

Betäubung: örtliche Betäubung mit Dämmerschlaf

Aufenthalt: ambulant

Nachbehandlung: Kompressionskleidung für 4 - 6 Wochen

Fädenziehen: keine Fäden

Gesellschaftsfähig: am nächsten Tag

Sport: nach 3 - 4 Wochen

Kosten: ab 2500 Euro


Interview mit Dr. Barbara Kernt zum Fettabsaugen

Für ein unverbindliches Informationsgespräch zum Thema Fettabsaugung in München kontaktieren Sie uns hier: Kontakt

Expertin für Fettabsaugen auf info Medizin

Weitere Informationen zur Fettabsaugung

Fettabsaugung Dr. Barbara Kernt ist Expertin für Fettabsaugung auf info Medizin.

Interview mit OP-Video zum Fettabsaugen

 

Wie viel Fett kann man bei einer Sitzung absaugen?

In unserer Praxisklinik in München Grünwald werden maximal zweieinhalb bis drei Liter abgesaugt. In einzelnen Fällen vielleicht auch mal vier Liter maximal.

Wie groß und wie sichtbar werden Narben nach einer Fettabsaugung?

In der Regel sind die Einstiche nach einiger Zeit, also drei bis vier Monaten, nicht mehr sichtbar. Gelegentlich kommt es zu Hyperpigmentierung in diesen Bereichen. Diese Narben sind maximal ein anderthalb bis zwei Millimeter groß.

Ich möchte mir an verschiedenen Stellen Fettabsaugen lassen. Ist es möglich verschiedene Zonen in einer Fettabsaugung zu behandeln?

Ja, das ist auf alle Fälle gut möglich.

Gibt es eine Altersbegrenzung für eine Fettabsaugung?

Grundsätzlich gibt es für den Eingriff keine Altersbegrenzungen, also nein.

Bin ich für eine Liposuktion (Fettabsaugung) geeignet?

Dies ist in einem persönlichen Beratungsgespräch mit dem behandelnden Arzt zu klären.

Wie wird die Fettabsaugung durchgeführt?

Wir führen die Behandlung in der Regel ambulant und in der so genannten Tumeszenz-Lokalanästhesie-Methode durch. Das heißt, das Gewerbe, das entfernt werden soll, diese Areale werden aufgefüllt mit Kochsalz und diese Kochsalzlösung ist vermischt mit einem örtlichen Betäubungsmittel. Eine Methodik, die die medizinischen Risiken wie Thrombosen, Embolien, Fettembolien, Infektionen etc., deutlich minimieren.

Worauf muss ich bei der Auswahl des behandelnden Arztes achten?

In erster Linie auf die Qualifikation und die Erfahrung des Arztes; sowie auf seine persönliche Darstellung und wo er die Behandlung durchführt sollten Sie achten.

Wie hoch sind die Kosten für eine Fettabsaugung und übernimmt die gesetzliche Krankenkasse die Kosten?

Die Kosten für eine Fettabsaugung beginnen bei 2500€ plus Mehrwertsteuer und die definitiven Kosten sind letztlich abhängig von den zu behandelnden Arealen. In der Regel übernehmen die Krankenkassen diese Kosten nicht, es sei denn, es handelt sich um ein spezielles Krankheitsbild, wie beispielsweise das Lipödem.

Kann der Eingriff ambulant durchgeführt werden?

Ja auf jeden Fall.

Besteht die Gefahr, dass sich die abgesaugten Fettdepots wieder auffüllen?

Bei einem unkritischem Lebenswandel würde ich sagen, ist da schon eine gewisse Gefahr vorhanden. Die Fettabsaugung ist in unseren Augen keine Maßnahme, die, eine diätische Maßlosigkeit zur Folge haben sollte und auch sportliche Passivitäten sind nicht gerade förderlich.

 

Wer ist für eine Fettabsaugung nicht geeignet?

Patienten, die unter einer Grunderkrankung leiden und wenn diese den gesamten Ablauf der Fettabsaugung medizinisch gefährdet. Zudem stark übergewichtige Patienten, die eigentlich keine Perspektive für sich sehen, dass auch durch andere Maßnahmen eine Gewichtsreduzierung zu erreichen sind. Fettabsaugung ist keine gewichtsreduzierende Maßnahme, es ist eine körperkonturierende, körperformende Maßnahme.

Ist eine Gewichtsreduktion über eine Fettabsaugung möglich? Quasi Fettabsaugung anstelle einer Diät?

Man sollte beides kombinieren.

Wie lange dauert die Operation?

Die Dauer der Operation ist abhängig von dem Befund und von dem Umfang der Behandlung.

Hilft eine Liposuktion auch gegen Cellulite oder einen Bierbauch?

Die Liposuktion kann, insbesondere dann, wenn sie mit der Laserlipolyse SmartLipo verbunden wird und in der so genannten SAFE Liposuctionstechnik durchgeführt wird, die Cellulite verbessern. Einen Bierbauch, den wird sie nicht beeinflussen können.

Wie oft kann man sich an derselben Körperpartie das Fett absaugen lassen?

Das ist jeweils abhängig von dem Befund und dem Folgebefund nach einer Fettabsaugung.

 

Hilft eine Liposuktion auch gegen kleine Fettpölsterchen an Oberarmen und Oberschenkeln?

Bei diesem Befund würde ich sagen, kann eine Fettabsaugung hilfreich sein, das könnte man kombinieren mit einer SmartLipo-Behandlung und vor allen Dingen muss man die Liposuktion mit kleinsten Kanülen durchführen.

 

Welche Risiken und Nebenwirkungen können währen oder nach einer Behandlung auftreten?

Grundsätzlich alle chirurgischen Risiken, wie die Möglichkeit einer Nachblutung, eines Blutergusses oder auch eine Infektion. Thrombosen, Embolien und Fettembolien sind in der Methode, wie sie beschrieben worden ist, eher selten. Und natürlich kann kein behandelnder Arzt das Ergebnis garantieren.

Dr. med. Barbara Kernt